DE   |   EN
11.07.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Ein Hirn für autonome Lastenräder

Mobilitätsexpertinnen und –experten der Uni Magdeburg  haben gemeinsam mit Forschenden der Hochschule Merseburg im Projekt „AuRa-Hirn 2“ den Prototypen einer neuen Fahrfunktion für autonome Lastenräder entwickelt. Damit lassen sich die Mikromobile bisher über eine Distanz von 20 Metern herbeirufen. Ziel ist es, diese Ruf-Funktion noch verlässlicher zu machen, damit sie in allen Lebenslagen funktioniert. 

11.07.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Wissenschaftshafen als kulturelles Innovationszentrum

Der Plan der Uni Magdeburg, mit dem Projekt transPORT den Wissenschaftshafen zu einem urbanen medizintechnischen Hightech-Zentrum zu entwickeln, schreitet weiter voran. Mit „transSCAPE: Cultural Spaces of Knowledge“ nimmt nun die erste von insgesamt sieben geplanten Werkstätten ihre Arbeit auf. Zum Auftakt sind alle Interessierten am 17. Juli 2024 zu einem Town Hall Meeting im Forschungscampus STIMULATE eingeladen. Dort werden die Werkstatt und die Kooperations- und Partizipationsmöglichkeiten vorgestellt. 

10.07.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Frühe Brandmeldung für Kulturgüter

Forschende vom Institut für Apparate- und Umwelttechnik der Uni Magdeburg haben im Forschungsprojekt BRAWA - „Kulturgut bewahren durch Helfermotivation und geringe Brandwahrscheinlichkeiten“ ein neues Sensornetzwerk entwickelt. Mit ihm können Brände früher erkannt und Helferinnen und Helfer schneller alarmiert werden, um Kulturgüter besser vor Brandschäden schützen zu können.

09.07.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Jetzt für ein Studium an der Uni Magdeburg bewerben

Etwa jeder 10. Studiengang an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist zulassungsbeschränkt, darunter beispielsweise Biomedical Sciences, Humanmedizin oder Psychologie. Für diese Studiengänge können sich Studieninteressierte noch bis zum 15. Juli 2024 bewerben. 

08.07.2024 aus 
Studium + Lehre
Diesen Studiengang gibt es in Deutschland nur einmal

Seit dem Wintersemester 2023 können Studierende an der Uni Magdeburg den deutschlandweit einzigartigen Bachelorstudiengang „AI Engineering - Künstliche Intelligenz in den Ingenieurwissenschaften“ studieren. Das Besondere: Entwickelt hat das neue Studienangebot ein ehemaliger Student der Uni Magdeburg.

02.07.2024 aus 
Forschung + Transfer
Expedition ins Gehirn

Bereits kleinste Veränderungen im Gehirn können Aufschluss darüber geben, ob eine Person an Alzheimer erkrankt ist. Nur sind diese Veränderungen sehr schwer zu erkennen. Die Uni Magdeburg erhofft sich darum mit dem europaweit leistungsstärksten 7-Tesla-MRT neue Einblicke in das menschliche Gehirn und seine Funktionen. KI-basierte Algorithmen sollen die MRT-Aufnahmen zudem beschleunigen und die Bildqualität verbessern.

24.06.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Neuer Masterstudiengang für Wirtschaftsingenieurwesen

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg führt ab dem Wintersemester 2024/25 den Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Produktion, Logistik, Produkte“ ein. Das dreisemestrige, nicht zulassungsbeschränkte Studienprogramm an der Schnittstelle von Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaft enthält deutsch- und englischsprachige Module. Das Studienprogramm kann innerhalb von fünf Semestern auch berufsintegrierend absolviert werden.

19.06.2024 aus 
Studium + Lehre
Technikunterricht zum Mitmachen

Praxisnaher Technikunterricht findet an vielen Schulen nicht mehr statt. Um dennoch das Interesse für Technik und Naturwissenschaften zu wecken, engagieren sich Lehramtsstudierende der Universität Magdeburg im Projekt „SchülerLabor Technik“, kurz SchüLaTech. Madlen Moritz ist eine dieser Studierenden. Seit drei Jahren ist sie neben ihrem Studium im SchüLaTech tätig und begeistert Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klasse mit praxisnahen Unterrichtskonzepten für die Welt der Technik.

12.06.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Angela Matthies erste Kanzlerin der Universität Magdeburg

Die Diplom-Ingenieurökonomin Angela Matthies ist neue Kanzlerin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Sie wurde am 12. Juni 2024 vom Senat der Universität einstimmig gewählt und tritt ihr Amt unmittelbar nach der formalen Berufung durch den Wissenschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt an. Mit Angela Matthies steht erstmals in der Geschichte der Universität Magdeburg eine Frau an der Verwaltungsspitze.

11.06.2024 aus 
OVGU-Pressemitteilungen
Förderung von Vielfalt bei mathematischen Talenten

Die Fakultät für Mathematik der Universität Magdeburg unterstützt ab sofort begabte und engagierte Studierende, die dazu beitragen, in den mathematischen Studiengängen die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Das Stipendienangebot richtet sich sowohl an bisher in diesem Fach unterrepräsentierte Frauen, aber auch an junge Menschen, die trotz herausfordernder Lebenssituationen zur Aufnahme eines Mathematikstudiums ermutigt werden sollen.

[1] | 2 | 3