Video
31.01.2019 aus 
Campus + Stadt
Akrobatik im Selbsttest

Für Studierende und Mitarbeitende der Universität Magdeburg bietet das Sportzentrum viele verschiedene Sportkurse an - von Fitnessworkouts über Tanzsportarten bis zu Kampf- oder Ballsportarten. Web-Redakteurin Ina hat sie für euch getestet - diesmal war sie beim Akrobatik. Körperspannung, Kraft und allgemeine Fitness sind bei dieser Sportart absolut hilfreich. Aber wie macht sich eine Sportlerin, die vorher noch nie Akrobatik betrieben hat? Web-Redakteurin Ina beantwortet diese Frage im folgenden Video.

28.01.2019 aus 
Campus + Stadt
10.000 Kilometer bis zur Heimat

Dr. Fábio Martins und seine Freundin Dr. Juliana Coronel kommen ursprünglich aus Brasilien. Ihre erste gemeinsame Wohnung haben die zwei jedoch in Magdeburg bezogen. Die Gastwissenschaftler waren glücklich, die komplett ausgestattete Bleibe im IBZ gefunden zu haben, denn das sei in Magdeburg gar nicht so einfach. Hier erforscht er an den Lehrstühlen von Prof. Dr.-Ing. Dominique Thévenin und Prof. Dr.-Ing. Frank Beyrau optische Messmethoden.

27.01.2019 aus 
Campus + Stadt
Vom Student zum Professor

1998 begann Prof. Andreas Knabe sein Studium, heute ist er Inhaber des Lehrstuhls für Finanzwissenschaft. Im Sommer 1998 ist er zum ersten Mal als Student über den Campus gelaufen. „Ein Gefühl der Freiheit hat mich erfasst, wie ich es selten gespürt habe“, erinnert sich Knabe, „zu wissen, dass einem niemand vorschreibt, wie man seinen Tag zu verbringen hat, sondern dass man sich in vollkommener Freiheit in das Abenteuer Studium stürzen kann, hat mir unglaublich gutgetan.“

25.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Ausklappen, einladen, losfahren!

Viele Menschen steigen der Umwelt zu Liebe auf das Fahrrad um. Nur beim Einkaufen sind sie oft auf das Auto angewiesen. Zu groß ist oft der Einkauf. Das wollen zwei Studierende der Uni Magdeburg ändern und haben einen ausklappbaren Fahrradanhänger erfunden. Trenux ist der Kofferraum für das Fahrrad. In kurzer Zeit ist der Anhänger ausgeklappt und kann den Wochenendeinkauf bequem transportieren. Die Technik dahinter wurde an der OVGU entwickelt.

25.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Frauenpower aus Sachsen-Anhalt

Die Historikerin und Geschlechterforscherin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Prof. Dr. Eva Labouvie hat den zweiten Band ihres Lexikons „Frauen in Sachsen-Anhalt“ herausgebracht. Im Interview spricht sie über das Buch, ihre Forschung und bedeutende Frauen aus Sachsen-Anhalt. Mit „Frauen in Sachsen-Anhalt“, das heißt sowohl Band 1 als auch Band 2, würdigt sie die Leistungen von Frauen, die in Sachsen-Anhalt beziehungsweise auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes gelebt und gewirkt haben.

23.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Testparcours für Tüftler und Macher

Wohin mit einer Idee, die danach schreit, realisiert zu werden? In den MakerLabs – den zwölf technisch bestens ausgestatteten Gründerwerkstätten der Uni Magdeburg – können Mitarbeitende und Studierende ihre Produktideen und Gründungsprojekte auf Herz und Nieren prüfen. Sie bieten alle Möglichkeiten, selbstständig Projekte umzusetzen oder eigene Ideen zu entwickeln Wie bei dem Projekt crowd­sweeper: der Prototyp einer autonomen Drohne zur Kampfmittelräumung.

18.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Magdeburger Medizintechnik goes Israel

Magdeburger Medizintechnik goes international. In einem deutsch-israelischem Kooperationsprojekt orientiert sich der Forschungscampus STIMULATE an der Einrichtung eines wissenschaftsbasierten Technologiezentrums nach dem Vorbild eines Innovation Basecamps in Israel. Die Plattform wird gemeinsam durch die Privatwirtschaft und Wissenschaft geführt. Ziel des Camps ist die Kommerzialisierung von innovativen Forschungsprojekten zu technologiebasierten Start-ups.

17.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Der EU geht es nicht nur um Gurken

Über 700 Millionen Einwohner leben auf dem Kontinent Europa. 27 Länder sind Teil der Europäischen Union. Es ist dieses besondere politische System, mit dem sich die Politikwissenschaftlerin Prof. Eva Heidbreder intensiv beschäftigt. An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg leitet sie den Studiengang European Studies. Sie sagt: „Wer noch immer glaubt, im Parlament wird über Gurken geredet, verpasst eine besondere Chance zur Mitgestaltung.“

16.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Junge Forschende und alte Synapsen

An zwei neuen Graduiertenkollegs werden insgesamt 31 Nachwuchswissenschaftler:innen zukünftig chronische Erkrankungsprozesse sowie kognitiven Leistungsabfall im Alter erforschen. Finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Dies kann gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Neurobiologie und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen unter dem Dach der Graduate Academy geschehen. Ziel ist es zu verstehen, was genau in hochspezialisierten Zellen passiert, in der Hoffnung, auf lange Sicht auch neue Therapien zu entwickeln.

Video
10.01.2019 aus 
Campus + Stadt
Badminton im Selbsttest

Für Studierende und Mitarbeitende der Universität Magdeburg bietet das Sportzentrum viele verschiedene Sportkurse an - von Fitnessworkouts über Tanzsportarten bis zu Kampf- oder Ballsportarten. Web-Redakteurin Ina hat sie für euch getestet - diesmal war sie beim Badminton. Mit Schläger und Federball in der Hand tritt sie gegen die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer an, lernt vorab aber die Basics im Badmintonspiel. Angelernt durch den Kursleiter Randy Schwartz.

09.01.2019 aus 
Forschung + Transfer
Handwerk trifft Design

Das Uni-Start-up LIGNUM hat gemeinsam mit der Messerschmiede „Ganz Scharfe Messer“ das CHEFMESSER „SKID“ entwickelt – das erste Chefmesser aus Holz, das in Magdeburg handgefertigt wird und für Pro´s und ambitionierte Hobbyköche geeignet ist. Die Messer bestehen zu 97 Prozent aus lokalem Robinienholz. In den letzten Jahren konnte das Start-up immer mehr auf sich aufmerksam machen und einige Preise mit seinen ökologischen Produkten gewinnen.

20.05.2020 aus 
Forschung + Transfer
Materialforschung im All

Gestern „im Weltraum“, heute am Mikroskop: Christoph Klopp ist Physiker. An der Universität Magdeburg erforscht er Flüssigkristalle. Die Materialien, die er in seiner Doktorarbeit untersucht, hatten zuvor längere Zeit auf der Internationalen Raumstation ISS verbracht. Christoph Klopp durfte bereits dreimal nach Bordeaux in Frankreich fliegen, um dort bei einem Parabelflug die Schwerelosigkeit zu erleben. Denn die 20 Sekunden im freien Schweben muss er nutzen, um seine Experimente zu beobachten und zu steuern.

22.05.2019 aus 
Campus + Stadt
Ohne Team geht nüscht

Seit 6 Jahren gibt es die Wohnzimmerkonzerte in Magdeburg - seitdem prägen sie die Kultur und das Miteinander der Stadt. Auch Anne-Kathrin Boldt, Catherina-Pauline Kleinbauer und Gregor Buhse von der Uni Magdeburg engagieren sich neben ihrem Job bei der Organisation der Veranstaltung. Das machen sie aus voller Überzeugung und Hingabe zur Kulturlandschafft in der Landeshauptstadt. Schließlich soll diese nicht nur stagnieren, sondern sich weiterentwickeln. Einblicke in ihre zwei Jobs, geben sie in diesem Interview.

13.05.2019 aus 
Studium + Lehre
Forschen im Weltraum

Von der Universität ins Universum: Für seine Promotion in Physik erlebt Christoph Klopp die Schwerelosigkeit bei Parabelflügen und wertet Experimente der Internationalen Raumstation aus. Nach seinem Bachelor- und Masterstudium im Studiengang Physik, entschied er sich in der Landeshauptstadt zur promovieren. Mit seiner naturwissenschaftlichen Neugier will Christoph Klopp auch nach der Promotion weiter forschen. Sein Forschungsgebiet bietet schließlich ausreichend Möglichkeiten.

07.05.2019 aus 
Studium + Lehre
Mathematiker in der Arbeitswelt

Aufgewachsen ist Stephan Sorgatz in Bernburg. Der Bachelorstudiengang Computermathematik an der Otto-von-Guericke Universität (OVGU) hat den Vorwärtsmacher 2007 aber an die Elbe anstatt an die Saale gelockt. „Ich fand den Studiengang spannend, er wurde nur an wenigen Unis in Deutschland angeboten“, erzählt der Mathematiker. Ein weiteres, großes Plus für Magdeburg: Die Nähe zu seiner Heimat, was ihm bei der Auswahl des Studienortes wichtig war. Nach seinem Abschluss begann er eine Karriere bei der Volkswagen AG.

03.05.2019 aus 
Campus + Stadt
Studierende gründen eSports-Verein

Schnelligkeit und Strategie sind gefragt im Wettkampf gegen andere beim Fußball, beim Tennis und auch bei den eSports. An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben Studierende das erste Team für den Sport gegründet, bei dem Kraft und Körpereinsatz in den Hintergrund treten. Denn eSports sind Wettkämpfe in Computerspielen. In den letzten Jahren hat die Branche einen wahren Boom erlebt. Dabei ist eSports weitaus mehr als nur Videospiele auf der heimischen Couch zu daddeln.

Video
03.05.2019 aus 
Campus + Stadt
Radiokonzert mit U3000

Am 15. April 2019 spielten U3000 für uns im Campus Service Center. Für alle die bei diesem unvergesslichen Abend nicht dabei sein konnten gibt es jetzt das ganze Konzert zum nachhören bei uns im Video! Die Indieband ist seit einigen Jahren auf den Bühnen in Deutschland und Europa unterwegs. Für Guericke FM haben sie ein exklusives Konzert gespielt und sind im Interview auf außergewöhnliche Fragen eingegangen. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Video
19.12.2019 aus 
Campus + Stadt
Das war 2019 an der Uni Magdeburg

An der Uni Magdeburg ist auch 2019 viel passiert: Die klügsten Köpfe wurden auf dem Akademischen Festakt geehrt, vom autonomen Lastenfahrrad wurde der erste Prototyp präsentiert und die Netzleitwarte ist nun der Öffentlichkeit zugänglich. Aber auch außerhalb der Labore ist viel auf und neben dem Campus passiert. Das studentische Leben prägte das Leben von über 14.000 Studierenden in der Landeshauptstadt. In diesem Video blicken wir nochmal auf das Jahr 2019 zurück. Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr!

18.12.2019 aus 
Campus + Stadt
Mit Leidenschaft dabei

Leitende Position in einem Team. Zahlreiche Aufträge. Sich immer wieder weiterbilden. Das klingt nach einem guten Job, oder? Manuela Kanneberg hat sich diesen Job vor neun Jahren ausgesucht, als Hobby! Neben ihrer Tätigkeit am Institut für Intelligente Kooperierende Systeme leitet sie in Magdeburg einen Gospelchor. Für die Informatikerin ist das Singen die optimale Ablenkung vom Arbeitsleben. „Nach zwei Stunden Chorprobe merkt man, dass alles, was einen über den Tag belastet hatte, vergessen ist“, erzählt sie. „Man geht wach und mit gutem Gefühl nach Hause.“

Video
18.12.2019 aus 
Campus + Stadt
Radiokonzert mit Hopfen & Styles

Wer 2019 in Hip Hop-Magdeburg nicht mit Tomaten auf den Augen verbracht hat, kann eigentlich schwerlich an Hopfen & Styles vorbeigelaufen sein. Im Dezember waren sie zu Gast beim Uniradio Guericke FM und haben ihre Songs vor einem kleinen Livepublikum zum besten gegeben. Im Campus Service Center am Eingang zum Hauptcampus der Universität, haben sie exklusiv bei einem Radiokonzert für OVGU-Angehörige ihre Tracks vorgestellt. Dabei sind die Gäste nicht lange auf ihren Sitzen geblieben, sondern tanzten schnell zu den Beats & Rhymes der Magdeburger Jungs.

10.12.2019 aus 
Studium + Lehre
Erst Meister, dann Master

Auch ohne Abitur ist Studieren möglich: Marco Finkendei erzählt, wie es gelingen kann. Der 33-Jährige beschreibt seinen Werdegang von der schulischen Ausbildung, über die Bundeswehr, bis hin zum Wirtschaftsinformatik-Studium an der Uni Magdeburg. Auch wenn der Werdegang ungewöhnlich ist, ein Problem stellte dies im Studium nie dar. „Was mir aber Sorge bereitet hat, waren Fächer, auf die ich ohne Abiturwissen vielleicht nicht ausreichend vorbereitet war.“ Doch weder Mathematik, noch andere Fächer stellten eine große Herausforderung für ihn dar.

Podcast
09.12.2019 aus 
Campus + Stadt
Ist die Uni ein attraktiver Arbeitgeber?

Als Referentin für strategische Personalentwicklung weiß Ulrike Frosch welchen Herausforderungen die Uni  im Bereich des wissenschaftlichen Personals gegenübersteht - vor allem den vielen befristeten Verträgen mit kurzen Laufzeiten. Doch was macht die Uni, um dem entgegen zu wirken? Und ist sie dennoch ein attraktiver Arbeitgeber? Schließlich müssen alle Mitarbeitenden an der OVGU unterschiedlich betrachtet werden. Denn ob eine Professorin glücklich in ihrem Job ist, hängt an anderen Faktoren, als die Zufriedenheit eines Technikers. Darüber hat Ulrike Frosch in der dritten Folge "In die Uni reingehört" gesprochen.

04.12.2019 aus 
Campus + Stadt
Mit Ironie zum Sieg

Leonard Schubert studiert Friedens- und Konfliktforschung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Wenn er nicht studiert oder durch die Welt reist, steht er auf den regionalen Bühnen, um seine Geschichten vorzutragen – mit Erfolg. Denn Leonard Schubert ist Poetry Slammer. Der gebürtige Kölner zog erst nach Leipzig und fand anschließend in Magdeburg sein Wunsch-Studium. Nach wie vor fällt ihm die etwas raue Art der Magdeburgerinnen und Magdeburger auf. Doch inzwischen hat er darin etwas Liebevolles entdeckt und weiß es zu schätzen.

04.12.2019 aus 
Studium + Lehre
Doppelt hält besser

Beim Besuch der russischen Delegation der Universität Tomsk auf dem Campus, wurde eine enge Kooperation im Bereich der Elektrotechnik vereinbart. Unter anderem entsteht ein neuer Doppel-Masterstudiengang. Im Rahmen der Kooperation soll zudem der Austausch von Doktoranden angeboten werden. Auche gemeinsame Forschungsprojekte wurden vereinbart. Zurzeit wird das Abkommen über die Wissenschaftliche Zusammenarbeit sowie der Doppel- Masterstudiengang mit der TUSUR ausgehandelt und vorbereitet. Geplant ist eine Unterzeichnung für Anfang 2020.

03.12.2019 aus 
Forschung + Transfer
Menschliche und Künstliche Intelligenz als Team

Wie werden Mensch und Maschine künftig miteinander kommunizieren? Daran forscht Prof. Stober an der Uni Magdeburg. Er will Wege finden wie KI und Menschen in naher Zukunft miteinander agieren und zueinander finden. Das hat aber nichts mit Science-Fiction zu tun, in der Maschinen den Menschen nicht nur die Arbeit, sondern auch das Denken abnehmen. Vor allem für Wachkomapatienten sieht der Wissenschaftler in Künstlicher Intelligenz großes Potenzial. In Magdeburg und an der Otto-von-Guericke-Universität findet er für seine Forschung ideale Voraussetzungen.

03.12.2019 aus 
Forschung + Transfer
Patent vor Präsentation: Wie Sie Ihre Idee schützen

Patente und Schutzrechte sind ein wichtiger Bestandteil, wenn es um Innovationen und um die Gründung eines eigenen Unternehmens geht. Wann sollte man sich idealerweise darum kümmern, worauf ist zu achten und warum ist die Thematik überhaupt so wichtig? Dr. Karen Henning arbeitet am Transfer- und Gründerzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und ist für den Bereich Transfer und Schutzrechte zuständig. In einem Interview hat sie sich den wichtigsten Fragen gestellt und alle hilfreichen Informationen zusammengefasst.

Video
07.02.2020 aus 
Campus + Stadt
Eure Geschichten aus der Prüfungsphase

Bei dem Wort „Prüfungsphase“ läuft jedem Studierenden ein kalter Schauer über den Rücken. Wie unsere Studis diese Zeit im Jahr verbringen, erzählen euch Anne und Paul in einer neuen Folge Campusgeflüster. Hier sprechen Studierende der Uni Magdeburg über ganz normale Themen aus ihrem Alltag an der Universität Magdeburg. Denn neben Klausuren schreiben, Refereate vorbereiten und Experimente durchführen, besteht das Studierendenleben aus viel mehr Dingen. In Campusgeflüster werden sie angesprochen.

28.02.2019 aus 
Forschung + Transfer
Warum das Toast an sonnigen Tagen stärker röstet

Die größten Herausforderungen bei der Energiewende sind noch immer die Schwankungen bei Wind- und Sonnenenergie, die Überlastung der Netze und fehlende Speicher. Wissenschaftler der Uni Magdeburg wollen das mit ihrer Forschung ändern. Unser heimisches Wetter bietet ausreichend Sonne und Wind. „Was auch zur Folge hat, dass viel Ökostrom ins elektrische Netz eingespeist wird und zwar unkontrolliert", sagt Professor Martin Wolter. Er kann erklären, warum er an sonnenreichen Tagen seinen Toaster eine Stufe niedriger stellen muss.

21.02.2019 aus 
Forschung + Transfer
Sportliche Mäuse gegen Demenz

Rund 60 Prozent aller Demenzen werden durch die Alzheimer-Erkrankung hervorgerufen. Gegenwärtig leben in Deutschland fast 1,6 Millionen Menschen mit einer Demenz- Erkrankung. Das Team um den Physiologen Prof. Leßmann untersucht im Tiermodell verschiedene Therapieansätze, die den Ausbruch der Krankheit verzögern bzw. ihren Verlauf verlangsamen könnten. Mithilfe biochemischer, elektrophysiologischer und verhaltensphysiologischer Methoden sowie mathematischer Modelle und Simulationen, sollen krankhafte Veränderungen in neuronalen Schaltkreisen erfasst und ausgetestet werden.

Video
21.02.2019 aus 
Campus + Stadt
Floorball im Selbsttest

Für Studierende und Mitarbeitende der Universität Magdeburg bietet das Sportzentrum viele verschiedene Sportkurse an - von Fitnessworkouts über Tanzsportarten bis zu Kampf- oder Ballsportarten. Web-Redakteurin Ina hat sie für euch getestet - diesmal war sie beim Floorball. Viele kennen die Sportart eher unter dem Namen Unihockey. Das man dabei ganz schön ins Schwitzen kommt, hängt aber nicht vom Namen ab. Koordination, Kondition und Teamgeist sollten Interessierte mitbringen. Wieso? Das verrät Redakteurin Ina im Video.

Video
20.02.2019 aus 
Studium + Lehre
Eure Bibliotheks-Storys

Die Universitätsbibliothek ist für die einen zur zweiten Heimat geworden, für die anderen ein grauer Fleck auf der Campuskarte. Dabei kann man vor Ort so viel erleben: Freunde treffen, lästern, Kaffee trinken und sogar lernen. Nazli und Anne erzählen über ihre Erfahrungen mit der Bibliothek in einer neuen Folge Campusgeflüster. In diesem Format kommen Studierenden der Universität Magdeburg zu Wort. Hier sprechen sie über Themen aus ihrem studentischen Alltag und was sie in Magdeburg bewegt. Rund um den Campus ist nämlich immer etwas los!

19.02.2019 aus 
Campus + Stadt
Zwischen gestern und morgen

Das Gebäude 12 ist eins der ersten Gebäude, das für die neugegründete Hochschule für Schwermaschinenbau Ende der 1950er Jahre auf dem Campus errichtet wurde. Wer eintritt, begibt sich auf eine kleine Zeitreise. Noch. Denn nun wird es saniert. Liebevoll sollen Details und Charakteristika des Hauses erhalten bleiben. Ines Perl hat sich noch einmal umgesehen. Die Sanierung wird eine Herausforderung“, bekräftigt Prof. Dr. Rüdiger Bähr vom Institut, „denn alles wird bei laufendem Lehr- und Forschungsbetrieb passieren. Das ist auch logistisch eine ‚Kampfansage‘.“

13.02.2019 aus 
Forschung + Transfer
Operieren in virtuellen Realitäten

Computervisualisten der Universität richten den Operationssaal der Zukunft ein: Sie perfektionieren Virtual-Reality-Simulatoren für das chirurgische Training. In den Hightech-OPs sollen sie sich in Zukunft auf Operationen vorbereiten. Berührungsempfindliche Multi-Touchscreen auf Tablets könne zum Beispiel die Eingriffe deutlich optimieren und stellen eine kleine Revolution dar. Er erkennt Fingergesten und dreht nach deren Anweisung u.a. den räumlich dargestellten Bauchraum von Menschen.

Video
06.03.2020 aus 
Campus + Stadt
So findet ihr Praktika & Nebenjobs

Neben dem Studium Geld verdienen und Praxiserfahrungen sammeln? Das funktioniert! In Magdeburg habt ihr zahlreiche Möglichkeiten Praktika, Nebenjobs & Co. Zu finden. Nazli und Anne erzählen in dieser Folge Campusgeflüster über Ihre Jobs und wie sie diese mit dem Studium vereinen konnten. In Campusgeflüster sprechen unseren Studierenden über Themen die sie bewegen - abseits von Prüfungen, Referate und Seminare. Hier kommen die ganz alltäglichen Themen auf den Tisch und es gibt für Studieninteressierte den einen oder anderen Tipp.

28.03.2019 aus 
Campus + Stadt
Ein Campus für alle

Die Entwicklung des Standorts Magdeburg wird stets heiß diskutiert. Auch über den Wissenschaftsstandort Universität. Aber was macht unseren Campus aus? Welche Chancen sind mit der Lage im Herzen der Stadt verbunden? Vor welche Herausforderungen stellt dieses besondere „Betriebsgelände“ Studierende, Mitarbeitende und Forschende? Pressesprecherin Katharina Vorwerk hat darüber mit dem Rektor, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, gesprochen und erfahren, warum ein Stau auf der A2 der Uni guttut und wo sich der Lieblingsort des Maschinenbauprofessors auf dem Campus befindet.

26.03.2019 aus 
Studium + Lehre
Neue Technologien erschaffen

Als Sinja Lagotzki 2011 ihr Bachelorstudium der Elektro- und Informationstechnik an der Uni Magdeburg begann, war sie die einzige Frau im ganzen Studiengang. „Das war manchmal etwas schwierig, hatte aber auch etwas Nettes“, erinnert sie sich. Bis 2015 studierte die Vorwärtsmacherin im Bachelor, anschließend entschied sie sich dafür, auch ihren Master hier zu machen. Der Grund: Der Studiengang Medizintechnik. Die Universität legt auf diesen Forschungsbereich einen Schwerpunkt. Für Sinja Lagotzki war das ein wichtiges Argument. Heute hat sie ihr eigenes Start-up.

25.03.2019 aus 
Forschung + Transfer
Reibung und spannende Konzepte

Ein Studierenden-Team der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gewann 2017 den zweiten Preis beim Landeswettbewerb BESTFORM. "Simple Sample" garantiert die fehlerfreie Entnahme von Rohrproben aus den zu prüfenden Rohrsystemen. Noch bis zum 18. April werden neue BESTFORMer gesucht. Das nahmen wir zum Anlass beim Preisträger-Team von einst nachzufragen: Was ist aus dem Projekt geworden und was aus dem Team? Stellvertretend für die Studierenden des Integrated Design Engineering-Studiengangs antwortet Laura Augustin auf die Fragen.

20.03.2019 aus 
Forschung + Transfer
Rudernd in die Selbstständigkeit

Als Henrik Pahlitzsch für sein Studium nach Magdeburg kam, ahnte er nicht, dass er bald Unternehmer sein würde. Die Idee vom ROWCYCLE - einem Mix aus Liegefahrrad und Ruderergometer - war zu der Zeit zwar bereits geboren, sollte aber nur für das eigene Training sein. Heute sind sein Geschäftspartner, Michael Schmidtler, und er stolz darauf, die erste Kleinserie produzieren zu lassen. Entstanden ist die Idee vom „Ruderfahrrad“ bereits 2011. Die gebürtigen Regensburger waren auf der Suche nach einer alternativen Trainingsmethode für den Winter.

Video
20.03.2019 aus 
Campus + Stadt
Wenn der kleine Hunger kommt

Wenn der kleine Hunger kommt, müsst ihr an der Universität Magdeburg nicht viel laufen. Zahlreiche Mensen und Cafeterien bieten euch kleine kulinarische Highlights. Paul und Anne diskutieren bei Campusgeflüster über ihre Mahlzeiten zwischen Seminar, Hausarbeit und Gruppentreffen. Wo es ihnen am besten gefällt, erfahrt ihr in dieser neuen Folge. Campusgeflüster ist unser Format bei dem Studierende über studentische Themen sprechen. Denn das Studium ist viel mehr als Klausuren schreiben, Referate vorbereiten und Experimente durchführen.

19.03.2019 aus 
Studium + Lehre
Von Bits and Bytes zur Selbstständigkeit

Schon als kleiner Junge interessierte sich Pascal Held für Computer und Programmierung. Als in der 9. Klasse das erste Mal Informatik auf dem Stundenplan stand, war für ihn klar – das ist genau mein Ding! Seitdem hat sich viel getan. Nach einem Bachelor und Master an der Universität Magdeburg, folgte anschließend sogar eine Doktoranden-Stelle in der Datenanalyse. Mit seinem Start-up erleichtert er nun die Arbeitsabläufe vieler Menschen. Zunächst war sein Projekt als spaßige Idee gedacht, aber schon bald änderte sich dies und er gründete daraus ein eigenes Unternehmen.

Video
14.03.2019 aus 
Campus + Stadt
Klettern im Selbsttest

Für Studierende und Mitarbeitende der Universität Magdeburg bietet das Sportzentrum viele verschiedene Sportkurse an - von Fitnessworkouts über Tanzsportarten bis zu Kampf- oder Ballsportarten. Web-Redakteurin Ina hat sie für euch getestet - diesmal war sie beim Klettern. Die Sportart gewann in Deutschland in den letzten Jahrzehnten an Beliebtheit. Inzwischen verfügt jede größere Stadt über eine Kletterhalle und auch der Sportkurs an der Universität Magdeburg ist schnell ausgebucht. Aber wie fühlt sich die Sportart für einen Neuling an?

13.03.2019 aus 
Studium + Lehre
Mit Babysitter zur Vorlesung

Während Mama Laura Kundler in der Vorlesung sitzt oder in der Bibliothek arbeitet ist ihre einjährige Tochter oft im Eltern-Kind-Zimmer der Universität Magdeburg mit dem Babysitter und macht Musik, spielt, tobt, schläft. Die European Studies Studentin nutzt einige Angebote des Familienbüros der Otto-von-Guericke-Universität. Neben dem Wickelraum im CSC ist sie auch vom Familienbrunch sehr begeistert. Die Unterstützung gefällt ihr. So bekommt Laura ihr Studium mit der Familie unter einen Hut.

04.03.2019 aus 
Campus + Stadt
Stadtzentrum meets Kultur

Studierende der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg beleben mit dem Projekt in:takt ein leerstehendes Gebäude in der Magdeburger Innenstadt neu. Im Austausch mit Bewohnern, möchten sie Ideen für das Stadtzentrum finden. Das Potential des Projekts ist riesig. Denn das Stadtzentrum von Magdeburg steht ständig in der Kritik. Zu viel Leerraum, zu wenige Anreize für Besucherinnen und Besucher. Aber stimmt diese These wirklich? Studierende versuchen in wissenschaftlicher Begleitung Antworten zu diesen Themen zu finden.

30.04.2020 aus 
Studium + Lehre
Immun in die Zukunft

Sarah Kowallik und Martin Voss waren zwei von insgesamt elf Erstis, die im Jahr 2016 ihren Master im Studienfach Immunologie an der Otto-von-Guericke Universität (OVGU) begannen – eine echte Neuheit damals! Seit Dezember letzten Jahres haben die beiden Vorwärtsmacher ihren Abschluss in der Tasche und sind seitdem im Gebäude 26 des Universitätsklinikums Magdeburg als DoktorandInnen anzutreffen. So haben sie die Seiten gewechselt: von Studierenden zu Mitarbeitenden.

23.04.2020 aus 
Studium + Lehre
Emotionen am Mikrophon

Seit 2018 hat sich Marcel Heße zusammen mit seinem Geschäftspartner Sven Beeckmann mit seinem Start-Up mycrocast selbstständig gemacht. Als er zum Interview erscheint, trägt er ein Mikrophon im Arm. Ein glänzendes, älteres Exemplar. „Das nehme ich zu allen Terminen mit, weil ich so eher im Gedächtnis der anderen Leute bleibe“, grinst er. „Sie erinnern sich dann immer an den Typen, der mit einem silbernen Mikrophon zum Meeting oder zum Pressetermin kam.“

16.04.2020 aus 
Studium + Lehre
Arbeitsplatz 4.0

Am modernen Montagearbeitsplatz steht ein Roboter, der aussieht wie ein futuristischer Arm mit eisernem Griff, daneben eine Microsoft „HoloLens“-Brille, die Hologramme in die reale Welt projiziert: Das ist nur ein Ausschnitt der „Arbeitswelt 4.0“, dem Arbeitsplatz von Erik Harnau. Hier, im sogenannten „AWI-Lab“, dem arbeitswissenschaftlichen Labor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU), betreut er Studierende und Uniangehörige bei der Verwirklichung ihrer Ideen.

24.04.2019 aus 
Forschung + Transfer
Informatiker bringen Gegenstände zum Sprechen

Fitnessarmbänder können den Puls messen oder den Schlaf überwachen, die zurückgelegten Schritte zählen und die Daten zur Auswertung an das Smartphone übertragen. Doch was wäre, wenn auch andere Gegenstände interaktiver werden? Wie die Brille oder der Regenschirm? Daran forscht Prof. Güneş mit seinem Team an der Uni Magdeburg. „Alles könnte noch effizienter werden", sagt der Professor, der seit Oktober 2016 an der Universität forscht und lehrt.

Video
17.04.2019 aus 
Studium + Lehre
Partys auf dem Campus

Das Studium besteht aus weit mehr, als „nur“ Klausuren, Hausarbeiten und Praktikas. Abseits der Hörsäle gibt es viele Möglichkeiten auf dem Campus zu feiern. Egal ob im Sommer oder Winter. Nazli und Anne sprechen bei Campusgeflüster über ihre schönsten Party-Erlebnisse und welche Highlights sie liebgewonnen haben. Campusgeflüster ist unser Format, in dem Studierende zu Wort kommen und über ihr Leben in Magdeburg sprechen. Direkt, unverblümt und kurzweilig.

09.04.2019 aus 
Forschung + Transfer
Das Fahrrad neu erfunden

Sebastian Meinecke, ein Absolvent der Uni Magdeburg, hatte mit zwei Kommilitonen die Vision von einem eigenen Fahrrad. Nach ihrem Studium ist ihre Vision ist Realität geworden. Erst kürzlich wurde das urbane Fahrrad mit dem Red Dot Award „Best of the Best“ ausgezeichnet. Die harte Arbeit, viel Schweiß und Tränen haben sich ausgezählt. Auf Messen ist das Fahrrad mehr als nur ein Hingucker, sondern weckt auch Interesse von Käuferinnen und Käufern.

09.04.2019 aus 
Studium + Lehre
Die perfekte Mischung

„Falls ihr die Natur studieren möchtet, dann wählt eine Naturwissenschaft. Falls ihr jedoch etwas bauen oder erfinden wollt, dann seid ihr bei den Ingenieuren besser aufgehoben.“ Dieser Satz wird Karsten Rätze in Erinnerung bleiben. Dort hatte Karsten eine Schnuppervorlesung besucht, denn bereits während der Schulzeit wusste er, dass sein späterer Beruf einmal „etwas mit Chemie“ zu tun haben soll. Letztendlich fiel seine Wahl aber auf die Uni Magdeburg.

Video
04.04.2019 aus 
Campus + Stadt
Sportangebote im Selbsttest - Best of

Für Studierende und Mitarbeitende der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet das Sportzentrum viele verschiedene Sportkurse an - von Fitnessworkouts über Tanzsportarten bis zu Kampf- oder Ballsportarten. Web-Redakteurin Ina hat einige für euch getestet. Ihre Erfahrungen waren dabei sehr unterschiedlich. In diesem Best of erfahren Zuschauerinnen und Zuschauer, in welchen Sportarten sich Ina eine gute Figur gemacht hat und welche davon richtig weh taten.

Video
03.04.2019 aus 
Studium + Lehre
Tipps für Neuankömmlinge

Neue Leute im Studium kennenzulernen, muss nicht unbedingt schwierig sein. Sportkurse, studentische Initiativen, Erstsemesterwoche – Ihr habt viele Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen. In dieser Folge Campusgeflüster erzählen Anne und Paul, wie sie Anschluss gefunden haben und geben ein paar Tipps für alle Neuankömmlinge. In Campusgeflüster kommen unsere Studierenden zu Wort. Sie reden über alle Themen, die abseits des Hörsals und der Bibliothek interessant sind.

04.02.2019 aus 
Campus + Stadt
Mein Kapital? Ich bin von hier!

Anne-Marie Kriegel studierte europäische Geschichte und Germanistik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) – heute ist sie Landeskorrespondentin für Sachsen-Anhalt beim Radio des Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) und gehört zu den Vorwärtsmachern der Uni Magdeburg. Sie berichtet aus Sachsen-Anhalt für ganz Mitteldeutschland im Radio. Die Leidenschaft für das Medium entdeckte Anne-Marie bereits früh auf dem Campus der OVGU und lebte diese aus.

21.08.2019 aus 
Campus + Stadt
Servus, Graz!

Peer Niehof, Online-Redakteur im Studierendenmarketing der Uni Magdeburg, war für zwei Wochen an der FH JOANNEUM in Graz. Die Hospitation war ihm wichtig, damit seine tägliche Arbeit neue Anreize erhält und Arbeitsabläufe auch überprüft werden. Über das Erasmus-Programm können Mitarbeitende der Universität dafür finanzielle Unterstützung erhalten. Auch berät das International Office dazu. Aber wird im Online-Marketing in Österreich anders gearbeitet? Uns hat er von seinen Erfahren berichtet.

29.07.2019 aus 
Campus + Stadt
Von der WG-Couch in die Ohren

Benjamin, Tobias und Vincent wohnen zusammen in einer WG und sind mit ihrem Studierendenpodcast „Dies Academicus“ durchgestartet. Die Diskussionen und Gespräche der drei Studenten der Uni Magdeburg kann man beim Kochen, während der Autofahrt, beim Joggen, in Bus und Bahn hören. „Wir quatschen in unserer Wohnung sowieso den ganzen Abend auf der Couch miteinander“, erklärt Vincent Steffens schmunzelnd, „da haben wir irgendwann gedacht: Dann können wir es auch gleich aufnehmen.“ Das funktioniert auch richtig gut, denn die Zugriffszahlen für den Podcast gingen schnell nach oben.

22.07.2019 aus 
Forschung + Transfer
Fit bis ins hohe Alter

Wie schafft man es, im Alter gesund zu bleiben? Dieser Fragen gehen Wissenschaftler:innen der Uni Magdeburg nach. Dafür untersuchen sie sowohl neurodegenerative Krankheiten, als auch andere häufige Erkrankungen älterer Menschen. Das Ziel ist ein besseres Verständnis auf Themenfeldern, die in den kommenden Jahrzehnten unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen stellen werden. Mit neuen Behandlungsmethoden könnten u.a chronische Volkserkrankungen wie Artheriosklerose, Diabetes mellitus und Adipositas vermieden bzw. behandelt werden können.

21.07.2019 aus 
Studium + Lehre
Im Alter ist das Studentenleben viel besser!

Wer rastet, der rostet. Nicht nur körperlich, auch für die geistige Fitness gilt dieses Sprichwort. Um nicht zu rosten, nimmt Wolfgang von der Heide am Programm Studieren ab 50 teil. Jung und Alt zusammen in einem Hörsaal - das funktioniert an der Universität Magdeburg bereits seit einigen Jahren. Davon profitieren sowohl die Studierenden, die oftmals aus der Schule auf den Campus strömen und gleichzeitig auch die Programmteilnehmer:innen. Wolfgang von der Heide ist einer von 850 Personen, die am "Studieren ab 50" teilnehmen.

04.07.2019 aus 
Forschung + Transfer
Teamgeist braucht mehr als einen Kickertisch

Das Start-up neotiv entwickelt digitale Lösungen, die bei der Prävention von Alzheimer helfen sollen. Das Unternehmen entstand an der Uni Magdeburg und erfährt mittlerweile bundesweite Unterstützung. Wie es sich bei neotiv arbeitet und anfühlt? Na typisch Start-up halt. Offene Räume, flache Hierachien, Kaffeevollautomat und natürlich ein Kickertisch im Büro. Neotiv erfüllt viele Anforderungen eines modernen, jungen Arbeitgebers. Bei einem Besuch im frisch bezogenen Headquarter in der Magdeburger Hegelstraße hat das Team verraten, wie es sich untereinander informiert, organisiert und motiviert.

Video
03.07.2019 aus 
Forschung + Transfer
Zu Besuch beim Uni-Start-up neotiv

Die Must-haves der Büroausstattung eines Start-ups: Kickertisch, Kaffeevollautomat und Chill-out-Area. Um Teamspirit und Wertschätzung gegenüber den Angestellten auszudrücken, ist das das Minimum. Dass dazu aber noch weitaus mehr gehört, sieht man bei neotiv einer Ausgründung der OVGU in enger Kollaboration mit dem Deutschen Zentrum für Neurogenerative Erkrankungen, die sich auf Früherkennung zur Prävention und Intervention von Demenz spezialisiert hat und dazu unter anderem selbstentwickelte Gedächtnistests auf mobilen Apps einsetzt. Wir haben das Unternehmen besucht.

Video
01.07.2019 aus 
Campus + Stadt
Radiokonzert mit Soybomb

Zum Abschluss des diesjährigen Super-Samstags an der Uni Magdeburg mit Studieninfotag und Langer Nacht der Wissenschaft, kamen Musikbegeisterte beim 16. GuerickeFM-Radiokonzert mit der Band SOYBOMB auf ihre Kosten. Auf der Bühne auf dem Hauptcampus präsentierte die Schweizer Band ihren Titel "Loner" dem Publikum. Als Abschluss des Tages regte das Konzert nochmal zum tanzen an. Dabei weiß man so gar nicht: Ist es Art Pop? Psych Rock? Spitball Blues? Auf alle Fälle macht die Musik des Trios Spaß und zaubert ein Lächeln in das Gesicht.

aus 
Studium + Lehre
Mit Roboter Vizeweltmeister

Studierende und Mitarbeitende der Uni Magdeburg sind im australischen Sydney Vizeweltmeister im Roboterwettkampf geworden. Das Team RobOTTO hat eine der weltweit besten Leistungen im Programmieren eines Roboters beim RoboCup erbracht. Auf einem Parcours musste er Arbeitsaufgaben lösen. YouBot kann sich selbstständig bewegen und navigieren. Dafür benutzt er einen Laserscanner und eine Kamera. Er kann Objekte mit Hilfe der Kamera erkennen. Die Objekte kann er greifen, transportieren und wieder auf einem Tisch platzieren.

22.08.2019 aus 
Forschung + Transfer
Ein großes Privileg

Unsere Mathematikerin Petra Schwer ist auf die erste Tenure-Track-Professur des Landes Sachsen-Anhalt berufen worden. Als einzige Universität des Landes hatte die OVGU erfolgreich am Tenure-Track-Programm des Bundes teilgenommen und kann in den kommenden Jahren sieben Nachwuchsforscherinnen und -forscher auf einem verlässlichen Karriereweg bis zur unbefristeten Professur fördern und unterstützen. Uns hat 39-jährige erzählt, was ihr die Forschung bedeutet und wo sie ihre berufliche Karriere in der Zukunft sieht.

21.08.2019 aus 
Forschung + Transfer
Und da steckt Mathe drin?

Der Mathematiker Prof. Thomas Richter forscht an einer Formel, mit der sich die Bewegung des Meereises besser berechnen lassen soll. Sein Weg dahin war eher zufällig und begann in Bremen beim einem Kongress. „Die Klimaforscher, die im Allgemeinen keine Mathematiker sind, hatten Probleme mit den Gleichungen, die die Meereisausdehnung beschreiben.“ Der Ehrgeiz des Mathematikers, dieses Problem zu lösen, war geweckt. Außerdem ist er auch in anderen Forschungsfeldern vertreten, in denen man keine Mathematiker vermuten würde.

19.08.2019 aus 
Forschung + Transfer
Wie aus Sonnenblumen Waschmittel werden

Verfahrenstechniker der Universität Magdeburg entwickeln neue Verfahren und forschen an biobasierten Rohstoffen, die zudem recycelt werden können. Das Bio-Label soll in der Zukunft auch auf chemischen Produkten immer häufiger zu finden sein. „Grüne Chemie“ ist dabei das Stichwort. Sie zielt auf eine möglichst umweltverträgliche Herstellung chemischer Produkte ab und nutzt dabei erneuerbare Rohstoffe. So werden hoch selektiv wirkende Katalysatoren eingesetzt, unbedenkliche Lösungsmittel verwendet und auf Energieeffizienz der Produktion geachtet.

16.08.2019 aus 
Forschung + Transfer
Müssen Unternehmen Gewinne machen?

Dr. Nicole Siebold erklärt, wie soziale Unternehmen funktionieren und welchen Nutzen sie für die Menschen, aber auch für die Unternehmer haben können. Die Wissenschaftlerin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft erforscht, wie die Nachhaltigkeit und Finanzierung solcher Unternehmen gewährleistet werden kann. Auch in Deutschland wollen Immer mehr Gründerinnen und Gründer umdenken, den Markt erweitern und so nutzen, dass diese Menschen im Fokus stehen, Hunger, Armut und Diskriminierung weniger werden.

08.08.2019 aus 
Campus + Stadt
Jogging fürs Gehirn

Die Doktorandin Alondra Chaire erforscht am Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung welchen Einfluss sportliche Betätigung auf das Gehirn junger Erwachsener hat. Und auch selber ist die Mexikanerin ständig in Bewegung. Sie musste sich vor ihrem Studium entscheiden: London oder Magdeburg? Die Ausstattung der Forschungseinrichtung, keine Studiengebühren, geringe Mietkosten in der Stadt und die Möglichkeit, eine neue Sprache zu lernen: Magdeburg hatte die Nase vorn. Seitdem radelt sie täglich von der Stadtmitte zum Campus der Medizinischen Fakultät.

07.08.2019 aus 
Forschung + Transfer
Wenn dem Gehirn ein Licht aufgeht

Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit wollen drei Forscher der Universität Magdeburg Betroffenen ihre verlorengegangenen Sinneswahrnehmungen zurückgeben. Alles was sie dafür benötigen, ist das richtige Licht und ein Empfänger. Und ungewöhnlicher Plan der nach Science-Fiction klingt, doch die Forschung ist durchaus soweit. Ein Implantat auf die oberste Schicht des Gehirns aufgelegt, könnte gezielt Signale setzen und so Informationen über die Hörumgebung direkt in das Gehirn gehörloser Menschen übertragen.

06.08.2019 aus 
Forschung + Transfer
Wenn der Knochen zum Hund kommt

Wissenschaftler der Uni Magdeburg entwickeln ein autonom fahrendes Lastenfahrrad, das per App zu einer bestimmten Zeit zu einem ausgewählten Ort gerufen werden kann. Der erste Prototyp wurde bereits gebaut und in einigen Jahren sollen die Lastenräder im gesamten Magdeburger Raum zur Verfügung stehen. „Unsere Vision ist es, dass sich das Fahrrad durch die Stadt autonom, also ohne Fahrer, zum Nutzer bewegt und dieser es nach Gebrauch einfach wieder zurück schicken kann“, sind sich Jun.-Prof. Schmidt und Jun.-Prof. Zug einig.

30.09.2019 aus 
Forschung + Transfer
Sport machen in Virtual Reality

Prof. Kerstin Witte erforscht mit ihrem Team, wie Virtual Reality auf Menschen wirkt und wie die Technologie im Sport eingesetzt werden könnte. Sie wollen herausfinden, wie sich der Nutzer in einer virtuellen Umgebung orientiert, wie er sich selbst wahrnimmt und wie er in bestimmten Situationen reagiert. Dazu setzt das Team Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beispielsweise Eyetracking ein. In der Forschung hat sich herausgestellt, dass Personen das digitale Verhalten schnell adaptieren und sich Verhalten, als hätten sie gerade wirklich einen Tennisschläger in der Hand.

27.09.2019 aus 
Forschung + Transfer
Forschen mit der ganzen Welt

Internationalität wird groß geschrieben am Lehrstuhl für Intelligente Katheter und bildgesteuerte Therapie (INKA). Nicht nur, dass viele der 20 Doktoranden und Doktorandinnen, die sich dort auf ihre Promotion vorbereiten, und Post-Docs aus dem Ausland kommen, sie gehen auch für mindestens zwei Monate an Forschungseinrichtungen in aller Welt. In den letzten Jahren war das Team fast auf dem gesamten Globus unterwegs. Indien, USA, Australien & Co. waren die Ziele. Durch gute Kontakte zu zahlreichen renomierten Universitäten, lernen Kolleginnen und Kollegen dazu.

23.09.2019 aus 
Campus + Stadt
Wie wir die Welt wahrnehmen

Die gebürtige Spanierin Prof. Elena Azañón ist als Gastprofessorin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg tätig. In einem kurzen Interview gibt sie ein paar Einblicke in ihren aktuellen Forschungsschwerpunkt: den menschlichen Tastsinn und vergleicht ihre bisherigen Wohnorte, wie Barcelona und London, mit Magdeburg. Denn sie hat schnell herausgefunden: Magdeburg ist zwar keine Weltmetropole, doch hat trotzdem so einige Vorteile. Gerade für eine junge Mutter. "Man vermisst nicht die Dinge, die man in London hätte machen können, weil man anderes zu tun hat.“

20.09.2019 aus 
Forschung + Transfer
Energie bündeln

Rebecca Taubert untersucht, warum der Frauenanteil besonders in den hochqualifizierten Jobs der sogenannten MINT-Bereiche so niedrig ist. Ihr Ziel ist es, ein attraktiveres Angebot für Wissenschaftlerinnen an der OVGU zu schaffen. Dabei ist der weibliche Anteil unter den Studierenden der Universität mit 43 Prozent gut verteilt. Das Problem ist hingegen: Besonders bei den MINT-Fächern liegt der Frauenanteil deutlich niedriger. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen an der Universität Magdeburg möchte Rebecca Taubert dies in Zukunft aber ändern.

18.09.2019 aus 
Studium + Lehre
Gemeinsam zum Doktortitel

Die Wege zum Doktortitel sind vielfältig: im stillen Kämmerlein, als „Externe“, bei Doktorvater oder -mutter oder gemeinsam mit anderen im Graduiertenkolleg (GRK). Doktorandin Natalia Waal hat sich für die letzte Variante entschieden. Sie ist eine von 13 Promovierenden im Graduiertenkolleg Nummer 2413. Zusammen mit ihrer interdisziplinären Forschungsgruppe an der Universität Magdeburg untersucht sie den kognitiven Leistungsabfall bei alternden Menschen. Die junge Doktorandin erzählt von ihren Erfahrungen im Kolleg und den Möglichkeiten, die es bereitstellt.

12.09.2019 aus 
Forschung + Transfer
Von Forschung bis Fußball

„Die in Deutschland gesammelten Erfahrungen sind ein wertvoller Gewinn für mich. Deshalb bin ich der Alexander von Humboldt-Stiftung sehr dankbar, dass sie mir diesen Forschungsaufenthalt an der Universität Magdeburg ermöglicht“, unterstreicht Dr. Zhi Li. Durch Forscherkollegen aus Kanada war Prof. Dr.-Ing. Ulrich Gabbert auf den jungen Wissenschaftler aus China aufmerksam geworden und unterstützte ihn bei der Bewerbung um ein Humboldt-Stipendium. Im Mai war es dann endlich soweit: Dr. Zhi Li konnte für zwei Jahre an die Universität Magdeburg kommen.

11.09.2019 aus 
Forschung + Transfer
Erfolgreich lernen trotz ADHS

Gedichte, Jahreszahlen, Formeln, Grammatikregeln und vieles mehr, ist Voraussetzung für den Schul- und Ausbildungserfolg. Diese grundlegende Fähigkeit ist bei Kindern und Jugendlichen mit Lernstörungen wie z. B. der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) deutlich beeinträchtigt. Eltern und Lehrer stehen dieser Probkematik oft mit Hilflosigkeit gegenüber. Das neu gegründete NeuroNetzwerk untersucht, wie Lerninhalte durch die zeitlich nahe Präsentation von erfrischenden neuen Eindrücken besser gespeichert werden können.

10.09.2019 aus 
Studium + Lehre
Ein Stück Geschichte in den Händen

Germanistik-Studierende der Universität Magdeburg haben die Ausstellung "Bücher für die Front. Feldpostreihen des Zweiten Weltkriegs" konzipiert und umgesetzt. Sie zeigen darin ausgewählte Buchreihen, die während des Zweiten Weltkriegs veröffentlicht wurden. Die Exponate zeigen, wie klassische Texte der Literaturgeschichte neben ,Blut-und-Bodenliteratur' standen und dass Bücher in der Nazi-Zeit vielfach als Propagandamedium eingesetzt wurden. Für die Studierenden war dieses Projekt mehr als ein klassisches Seminar im Studium.

22.10.2019 aus 
Forschung + Transfer
Ohne Moos nichts los

Grünere Innenstädte und sauberere Luft – das möchte das Magdeburger Start-up Moosaik bewirken. Moosaik ist ein duales Fassadenbegrünungssystem für die Stadt der Zukunft und wie sich aus dem Namen bereits ableiten lässt, setzen die beiden Gründer Lucas Berns und Maren Huhle dabei auf Moos. Denn durchatmen wird besonders in Städten immer schwieriger. Moos kann dabei eine natürliche Filterfunktion übernehmen, so dass Luft sauber gehalten wird. Das entwickelte System des Start-up ist dabei individuell anpassbar und passt (fast) an jede Hauswand.

17.10.2019 aus 
Studium + Lehre
Weniger Müll dank Zapfhahn

Zum Beginn des Semesters bekamen Michael Pielok und Mathias Winter eine Aufgabe: Sie sollten ein nachhaltiges Produkt entwickeln. In Ihrem Masterstudiengang „Integrated Design Engineering“ nichts Ungewöhnliches. Dass ihre Idee Wellen bis zum Stadtrat in Magdeburg schlagen würde – damit hätten sie nicht gerechnet. Die Idee: Ein Automat zum Nachfüllen von Shampoo oder Lotionen im Drogeriemarkt. Schließlich werden besonders Hygieneartikel immer noch zahlreich in Plastikverpackungen angepackt. Mit ihrer Idee könnte dies bald Vergangenheit sein.

Podcast
08.10.2019 aus 
Campus + Stadt
Brauchen wir einen Podcast zur internen Kommunikation?

In der ersten Ausgabe des Podcasts sitzt der Rektor, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, persönlich vor dem Mikro und verrät, wie die Idee für einen Podcast zur internen Kommunikation entstanden ist, was mit dem neuen Format erreichet werden soll und seinen Wunsch, dass Probleme und Herausforderungen von Mitarbeitenden ausgesprochen, aber auch Entscheidungen und Veränderungen durch die Leitungsebenen offen kommuniziert werden.

Video
11.06.2020 aus 
Studium + Lehre
Studieninfotag 2019 an der Universität Magdeburg

Was die Uni Magdeburg an Forschung, Lehre, Leben und Wissenschaft zu bieten hat, haben wir am 25. Mai 2019 gezeigt. Erneut strömten hunderte Besucherinnen und Besucher auf den Campus, um sich beim Studieninfotag campusdateLIVE über das Studienangebot zu informieren und bei der Langen Nacht der Wissenschaft mehr über die Forschung der OVGU zu erfahren. In unserem Rückblicksvideo können sie nochmal einen Eindruck von diesem "Super-Samstag" erhalten.

Video
21.06.2019 aus 
Campus + Stadt
Uni-Open Drachenboot

Das Uni-Open Drachenbootrennen hat inzwischen 20 jähriges Jubiläum gefeiert. Einmal im Jahr treten verschiedene Teams der Universität Magdeburg gegeneinander an, um den Pokal des Rektors zu gewinnen. Die Anforderungen sind dabei hoch! Teamgeist, sportliches Geschick, Kraft und Ausdauer sind wichtige Begleiter im Wettkampf. Doch die Teams der Universität Magdeburg meistern diese Herausforderungen in jedem Jahr (mit Bravour). In unserem Rückblickvideo erhalten Sie einen tollen Eindruck vom Wettkampf.

20.06.2019 aus 
Studium + Lehre
Mit Grimme-Preis ausgezeichnet

Jana Merkel hat den Grimme-Preis 2019 in der Kategorie „Information und Kultur“ gewonnen. 2008 hatte sie ihr Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg abgeschlossen. Sie ist freie Mitarbeiterin beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). Ihre Fernsehdokumentation „Am rechten Rand - Wie radikal ist die AfD?“, produziert in Kooperation mit dem NDR, wurde von der Jury als „politische Aufklärung auf höchstem Niveau“ gelobt. Wir haben mit der Absolventin gesprochen.

05.06.2019 aus 
Forschung + Transfer
Die Zähmung des Lichts

Die Zukunft liegt im Licht, davon ist Jan Wiersig überzeugt. Der Professor für Theoretische Physik weiß, dass Lichtteilchen und -wellen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten für Technik, Industrie, Datenverarbeitung oder medizinische Diagnostik immer wichtiger werden. Die Forschung geht dabei heute hauptsächlich in eine Richtung: Die Dimensionen werden immer kleiner und sind inzwischen im Mikro- und Nanobereich angekommen.

Podcast
09.11.2020 aus 
Campus + Stadt
Wie arbeitet es sich in der Poststelle der Uni?

Die Leiterin der Poststelle, Cornelia Ribbentrop nimmt ihre Arbeit mit Humor, nach dem Motto: "Einer muss es ja machen." Die Kolleginnen und Kollegen arbeiten oft unter Druck, wenn mehrere Postboten und Paketzusteller gleichzeitig Hunderte von Briefen und Paketen abladen. Und alle diese Sendungen, die reinkommen und rausgehen, müssen digital erfasst werden. So spricht sie in der zweiten Folge unseres Podcasts erfrischend ehrlich über den Job in der Poststelle, welche Kuriositäten dem Team bereits untergekommen sind und was ihre Arbeit erschwert.

Video
22.11.2019 aus 
Forschung + Transfer
Ausgezeichneter Nachwuchs

Dr. Stefan Kupfer wurde mit dem Klaus-Erich-Pollmann-Forschungsförderpreis der Uni Magdeburg ausgezeichnet. Der Wirtschaftswissenschaftler untersucht, was Innovationen ausmacht und wie Unternehmen vorhersagen können, ob sich eine Investition lohnt. Gerade kleine Unternehmen und Start-ups können von der Erfahrung profitieren. Mit dem Preis werden seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der finanzwirtschaftlichen Bewertung von Investitionsvorhaben sowie sein gesamtes wissenschaftliches Engagement für die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gewürdigt.

Video
22.11.2019 aus 
Forschung + Transfer
Beste Dissertation 2019

In ihrer Dissertation erforscht Monique Meuschke die visuelle Analyse von Blutflussdaten und zerebralen Aneurysmen. Die junge Wissenschaftlerin erhält für ihre ausgezeichnete Arbeit den Dissertationspreis der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Als Teilnehmerin der Herbst-Uni für Studieninteressierte, wurde sie auf den Studiengang Computervisualistik aufmerksam. Ein Jahr später startete sie an der Fakulät für Informatik mit dem Bachelor. Im Preisträgerinnen-Video erklärt Monique Meuschke ihr Dissertationsthema und erörtert ihre Begeisterung.

Video
22.11.2019 aus 
Studium + Lehre
Ausgezeichnete Lehre

Für die praxisnahe und motivierende Gestaltung seiner Lehrveranstaltungen erhält Dan Verständig von der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg den Lehrpreis 2019. Dafür setzt er immer wieder neue Methoden und Technologien ein – vor allem digitale Medien. „Ich liebe es, meine Idee von Wissenschaft mit den Studierenden zu teilen“, so der Lehrpreisträger über sein Engagement. „Forschung heißt entdecken und eine gewisse Neugier steckt in jedem." Besonders die Kommunikation zu seinen Studierenden liegt dem Junior-Professor am Herzen.

Video
22.11.2019 aus 
Forschung + Transfer
Exzellente Forschung

Prof. Thomas Fischer von der Medizinischen Fakultät erhält den Forschungspreis 2019 der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Der Wissenschaftler erforscht mit seinem Team neue Therapiemöglichkeiten auf dem Gebiet der Blutkrebserkrankungen. "„Wir möchten ihre Achillesverse finden, also Moleküle, die sie angreifbar machen und somit für eine Therapie verwendet werden können“, beschreibt der Arzt seine Arbeit. Die Lebenserwartung erkrankter Patienten kann somit gesteigert werden. Das treibt den Professor am Universitätsklinikum Magdeburg an.

Video
22.11.2019 aus 
Forschung + Transfer
Historische Würdigung

Michael Belitz erforscht an der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität die mittelalterliche Geschichte. In seiner Promotion beschäftigt der Historiker mit der Magdeburger Bischofschronik und hat dabei erforscht, wo das historiografische Werk entstanden ist. Dieses beschäftigt sich mit dem Magdeburger Erzbistum und seiner Bischöfe. Dabei hat ihn besonders überrascht, wie wenig dieser Teil der Geschichte bisher erforscht wurde. Für seine Leistungen wird er von der Stadt Magdeburg mit dem Eike-von-Repgow-Stipendium ausgezeichnet.

 

19.11.2019 aus 
Forschung + Transfer
Reale Ängste in virtuellen Welten

Das Start-up neomento hat eine Therapiesoftware entwickelt, mit der reale Ängste in virtuellen Welten behandelt werden können. Dazu setzen die Gründer Virtual Reality ein und unterstützen damit Psychologen bei ihrer Therapie. Jens Klaubert, Philipp Stepnicka und Dr. Adam Streck sind 2017 auf die Idee gekommen, das Potenzial von Virtual Reality (VR) für den Bereich der sozialen Angststörungen zu nutzen. Was im Entertainment-Bereich bereits funktioniert – nämlich den Nutzer in eine andere Welt zu ziehen – soll nun für die Therapie perfektioniert werden.

Video
19.11.2019 aus 
Studium + Lehre
Macht´s gut!

Die Studienzeit war ein aufregender und prägender Lebensabschnitt, den unsere Alumni erfolgreich abgeschlossen haben. Wir durften diesen wichtigen Meilenstein auf der Absolventenverabschiedung gemeinsam mit ihnen im Kreise ehemaliger Kommilitonen, Freunde und Familienmitglieder würdigen und feiern. Doch was blieb besonders in Erinnerung? Absolventinnen und Absolventen berichten im Video über ihre Erinnerungen an das Studium, die ersten Schritte und die schönsten Orte auf dem Campus. Außerdem wagen sie einen Blick in die Zukunft. Bis bald und macht's gut!

17.11.2019 aus 
Studium + Lehre
Die Königsdisziplin der Filme

Selten werden Filme nur noch beläufig geschaut. Mit der Verbindung des Fernsehers zum Internet wird das TV-Erlebnis mit Zusatzangeboten angereichert. Die Königsdisiplin des Ganzen sind interaktive Filme, deren Verlauf beeinflusst werdem kann. In einem Projekt haben Studierende einen solchen Film mit dem Musiker Mellow Mark produziert - eine von ihnen war Antionia Conhoff. Im Beitrag erklärt sie, wie die Studierenden das Projekt auf die Beine gestellt haben und welche Aufgaben übernommen wurden. Auch das fertige Video ist zu sehen. Im interaktiven Film übernehmen Sie selbst die Regie!

13.11.2019 aus 
Forschung + Transfer
Wasser marsch!

Drei Mitglieder der Regionalgruppe Magdeburg von den Ingenieuren ohne Grenzen sind im September nach Afrika gereist, um vor Ort einen Prototypen für das aktuelle spendenbasierte Projekt zu bauen: einen Sonnenkollektor zur Warmwasserversorgung eines Mädcheninternats im Mufindi-Distrikt, Tansania. Die drei Studierenden aus Magdeburg berichten selbst, wie sie die Anreise aus Deutschland und besonders die Situation vor Ort wahrgenommen haben. Die studentische Initiative "Ingenieure ohne Grenzen" setzt sich am Standort Magdeburg bereits seit Jahren für Tansania ein, weswegen es auch nicht die erste Reise war.

01.11.2019 aus 
Studium + Lehre
Leidenschaft auf Notenblättern

Cäcilie Hildebrandt studiert im sechsten Semester Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition an der Universität Magdeburg und ist neben ihrem Studium leidenschaftliche Sängerin und Liedermacherin. Studium und Musik zu vereinen ist für sie nicht immer ganz einfach. Unter dem Künstlernamen "Cile" veröffentlicht sie Musik. Zusammen mit ihrer Mitbewohnerin Henrike Graumann macht sie nach dem Umzug nach Magdeburg Musik. „Seit wir zusammenwohnen, fanden regelmäßig Musiksession statt, bei denen wir nach Melodien zur Ergänzung ihrer Songs suchten, übten und ausprobierten.“